TRAID

Man stelle sich vor, dass es möglich ist, über ein Portal eine Kaufvereinbarung mit seinem Kontrahenten zu treffen, in welcher alle Daten eingepflegt werden und somit von beiden Parteien abgeglichen werden können. Diese Kaufvereinbarung tritt dann auch tatsächlich erst in Kraft, wenn auch Beide ihr Zustimmung erteilt haben.

Stellen Sie sich nun auch noch vor, dass Sie über dieses Portal auch noch Ihre Zahlung absichern können. Bereits in der Kaufvereinbarung haben Sie sich auf die Abwicklung über ein Akkreditiv geeinigt.
In der alten Welt haben Sie nun Ihrer Bank einen Akkreditiveröffnungsauftrag per Mail oder ähnlichem zugestellt und müssten alle Daten mühsam auftippen.
Was wäre denn, wenn Sie auf Knopfdruck aus der bereits getroffenen Kaufvereinbarung heraus den Eröffnungsantrag an Ihr Kreditinstitut senden können – und das auch noch sicher und digital?!
Fantastisch und Zeit haben Sie nun auch noch für weitere Vertriebsaktivitäten.

Was wäre denn nun aber, wenn Sie sich auf der Exportseite befinden und auf das mühsame Erstellen der Dokumente verzichten könnten.
Nutzen Sie doch einfach die Funktionalität der Dokumentenerstellung auf Knopfdruck und – das hatten wir bestimmt schon mal erwähnt – das ohne die Daten noch einmal erfassen zu müssen.
Prima, denn so steigt natürlich die Wahrscheinlichkeit schnell und unkompliziert akkreditivkonforme Dokumente zu erzeugen.
Und als kleines Benefit am Rande – diese Dokumente werden dann bereits in der elektronischen Akte archiviert.

Ein Ding der Unmöglichkeit sagen Sie? Nein, das alles ist möglich, sagen wir!

Denn mit dem Außenhandelsportal i-TMS macht Auslandsgeschäft wieder Spaß, schafft Ressourcen für andere Tätigkeiten, z.B. den Vertrieb und sichert Ihnen den Erhalt Ihres Unternehmens.

Bitte beachten Sie nur, dass dieses Beispiel nur exemplarisch ist… wir können noch sehr viel mehr! Einen Auszug davon finden Sie nachfolgend. Oder kontaktieren Sie uns einfach…

 

TRAID im Überblick:

  • Einheitliche, internetbasierte Plattform für alle Außenhandelsgeschäfte, von der Bestellung bis zur Lieferung
  • prüft Ihre Geschäftspartner und die Ware auf Sanktionen und Embargovorschriften
  • verknüpft dabei sowohl die Import- und die Exportseite sowie alle dazugehörenden Dienstleistungen, wie z.B. die Bankdienstleistungen zur Absicherung des Außenhandelsgeschäftes
  • hilft bei der Vereinbarung des Kaufvertrages
  • kann aus Bestellungen entweder Zahlungen, Inkassi oder Akkreditive erzeugen
  • ermöglicht eine bessere Nutzung aller bestehenden Bankverbindungen
  • einheitliche Schnittstelle für alle Banken und Dienstleistungsunternehmen, die am Außenhandel beteiligt sind
  • verknüpft alle Daten miteinander, so dass doppelte Erfassung und doppelter Papierdruck überflüssig werden. „Kostenkiller“
  • speichert Daten und nutzt diese automatisch für Folgeaufträge
  • wird immer aktualisiert und erweitert
  • kann weltweit mit einem Internetanschluss genutzt werden
  • erzeugt die erforderlichen Dokumente wie z.B. Rechnungen und Packlisten, vollautomatisch auf „Knopfdruck“ und kann diese elektronisch nutzen
  • individuell einstellbare Oberfläche
  • Dokumente werden elektronisch erzeugt
  • liefert viele Hilfestellungen und ist bedienerfreundlich aufgebaut

Fazit:

  • Dadurch führt TRAID in erheblichem Maße zu Kosten und Zeitersparnis in Unternehmen