Compliance im Auslandsgeschäft (Risikomanagement) & Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO) (Level-2)

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zu unserem oben genannten Seminar am Mittwoch, 19. Juni 2019, von 09:00 bis 16:30 Uhr im Konferenz-Centrum der „Die Sparkasse Bremen AG“, Am Brill 1-3, 28195 Bremen ein.

Seminarinhalt:

1. Theorie

  • Compliance bei der Einfuhr
  • Fiskalische und nicht-fiskalische Risiken
  • Strafen und Ordnungswidrigkeiten im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht
  • Compliance-Maßnahmen in Rahmen von zollrechtlichen Bewilligungen
  • AEO als Compliance-Konzept
  • Risikomanagement im Ein- und Ausfuhrbereich
  • Besonderheiten „Zugelassener Ausführer“
  • Zollspezifische Selbstbewertung / Fragenkatalog
  • Maßnahmen gegen Risiken in der Exportkontrolle
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Exportkontrollrechtliches Genehmigungsmanagement
  • Zoll- und Außenwirtschaftsprüfung im Detail
  • Durchführung von internen Zollaudits
  • Selbstanzeige im Steuer- und Außenwirtschaftsrecht

2. Praxis Workshop

Im Praxis Workshop werden Fragen der Teilnehmer aus dem Tagesgeschäft zu dieser Thematik diskutiert, um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Die Fragen werden im Laufe des Vormittags gesammelt.

Der i-TMS Verbund, u.a. bestehend aus der ZOBA sowie der nwi, stellt hierbei seine internen Strukturen im Rahmen der Compliance vor.

3. Optional: Präsentation „Erweiterung des Außenwirtschaftsassistenten“ (ab 15:45 Uhr)

Bei Interesse haben Sie im Anschluss an das Seminar noch Gelegenheit, das bereits bestehende i-TMS Modul „Außenwirtschaftsassistent“ mit seinen Erweiterungen des Artikelstamms sowie der Unterstützung für die Exportkontrolle kennenzulernen.

Referenten:

  • Dipl.-Finanzwirt (FH) Abdulkerim Kuzucu (bav – Bremer Außenwirtschafts- und Verkehrsseminare GmbH)
  • Martin Klotzke (i-TMS.nwi)
  • Roger Dellbrügge (i-TMS.ZOBA)
  • Das Referententeam wird unterstützt von Angelika Merk und Sabine Weiß (i-TMS.ZOBA)

Teilnahmegebühr und Anmeldung:

Für den ersten Teilnehmer erheben wir eine Teilnahmegebühr in Höhe von EUR 350,00.
Für jeden weiteren Teilnehmer liegt die Teilnahmegebühr bei EUR 315,00.
Bei gleichzeitiger Buchung beider Veranstaltungen erhalten Sie einen Sonderrabatt von 10%.

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt.

Im Preis inbegriffen sind umfangreiche Schulungsunterlagen inkl. Teilnahmebestätigung (bav/i-TMS) sowie Pausenverpflegung und Getränke während der Veranstaltung.

Bitte teilen Sie uns bis zum 29. Mai 2019 mit anliegendem Antwortformular mit, ob und mit wie vielen Teilnehmern Sie sich anmelden möchten.

Wir würden uns sehr freuen Sie als Teilnehmer/-innen begrüßen zu dürfen.

Kommentare sind deaktiviert.